5 Comments

  1. Sandy
    7. Januar 2017 @ 15:01

    Ich halte absolut nichts von Vorsätzen, aber finde deine dennoch wirklich gut.
    Vor allem den letzten Vorsatz „keine Angst mehr haben“ 🙂 ich hoffe, du ziehst das durch.

    Und für deinen 2. Vorsatz mal ein kleiner Tipp, falls du den noch nicht kennst: Ich kann nur empfehlen, innerhalb der eigenen Stadt und Umgebung mal Apps wie „TripAdvisor“ oder „Tripwolf“ zu benutzen und einen auf Touri zu machen. Man entdeckt dadurch echt ein paar geniale Ecken 🙂

    Cheerio.
    Sandy von http://ownblack.net

    Reply

  2. Gabi
    12. Januar 2017 @ 11:28

    Hallo Miriam
    zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zwar schon fast auf der ganzen Welt war. In Österreich habe ich noch schwer Nachholbedarf Übrigens – ich bin auch ganz gerne alleine unterwegs. Nicht immer, aber man sollte es echt probieren.
    Viel Spaß dabei.
    Gabi

    Reply

  3. Maj-Britt
    12. Januar 2017 @ 13:56

    Huhu liebe Miriam,

    das ist ein sehr schöner Beitrag! Ich nehme mir zwar keine Vorsätze mehr speziell am Jahresanfang vor, aber deine Punkte sind wirklich super. Ich finde es bewundernswert, wie du für so viele Reisen sparen kannst. Ich kann das nämlich leider gar nicht so gut. Da sollte ich mich auch mal dransetzen. Ich finde es aber auch super, dass du deine Ängste bekämpfen möchtest. Denn wichtig ist: du musst dich damit wohlfühlen. Was deine Mitmenschen davon halten, kann dir total egal sein. Ich weiß, das sagt sich so leicht, ich arbeite selbst noch daran, aber lass dich niemals von etwas abbringen, nur weil deine Mitmenschen dich deshalb belächeln! Und alleine reisen ist toll, oder? Ich habs erst einmal gemacht und hatte vorher auch wirklich ein bisschen Schiss. Aber es war so toll, ich habe es geliebt! Nur abends hab ich mich unwohl gefühlt, aber das bekomme ich nächstes Mal sicher auch in den Griff. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    Reply

    • Miriam
      12. Januar 2017 @ 20:19

      Hi Maj-Britt, ja also das mit dem Sparen – hehe! 😛 Das ist noch einmal eine ganz andere Geschichte! Aber ich muss schon zugeben: Ich habe sonst eigentlich keine Hobbies: Ich brauche keine teure Kosmetik, keine Markenkleidung und Fitnesscenter & Co. spar ich mir auch ganz einfach. Mein Problem sind da eher die fehlenden Urlaubstage für noch mehr Reisen! 😉 Danke dir auf jeden Fall für die ermunternden Worte – das werde ich mir 2017 garantiert zu Herzen nehmen. 🙂 Wann schaust du denn eigentlich mal in Österreich vorbei? 😉 Wär garantiert eine Reise wert!

      GLG Miriam

      Reply

      • Maj-Britt
        13. Januar 2017 @ 13:27

        Ich bin eigentlich auch kein Kosmetik-Fanatiker, noch liegt mir Mode am Herzen. Und trotzdem verliere ich da einiges an Geld. 😀 Ich gebe halt doch gern mal 25 € für einen Mac-Lippenstift aus, hihi. Ohja, irgendwann musst du dich mal ein Jahr freistellen lassen, wenn du ganz viel gespart hast, und dann eine Weltreise machen!
        Oh hoffentlich sehr bald. Österreich ist so wahnsinnig schön und ich möchte schon seit Jahren wieder hin! Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr endlich mal. Das wäre toll 🙂

        Reply

Leave a Reply